Schüssler Salze


Die Schüssler Salze Therapie-Methode begründet auf der Tatsache, dass  im lebenden Organismus eine Reihe von Mineralstoffen enthalten sind. Im Blut ebenso wie in den Zellen sämtlicher Organe.

Sie sind zwar unterschiedlich in Menge und Konzentration, doch in harmonischer Ausgewogenheit und für den Körperaufbau ebenso unerlässlich wie für den Ablauf aller Funktionen.

 

Die Mineralstoffe nach Dr. Schüssler sind anorganische mineralische Salze. Sie entstehen durch die chemische Verbindung des Metalls und eines Nichtmetalls in einer so genannten Ionenbindung.

 

Die Mineralsalze stellen eine "Brücke des Lebens" dar. Sie verbinden die anorganische mit der organischen Natur. Die mineralischen Salze greifen in den Säure-Basen-Haushalt des Körpers ein und helfen, die meist im Übermass vorhandenen Säuren zu neutralisieren und auszuscheiden.

 

Sie sind ausserdem Nährmittel und Funktionsmittel der Zelle: Sie bauen auf, nähren und regenerieren, sie regen den Stoffwechsel an und sorgen für Entschlackung, Ausleitung und Entgiftung.